Befehl: atapicdd.sys

  ATAPICDD.SYS ist ein allgemeiner CD-ROM-Treiber fuer IDE-CD-ROM-
  Laufwerke (ATAPI). 
  Er befindet sich noch in der Entwicklungsphase. Verwenden Sie bitte
  stattdessen XCDROM.SYS.
  ATAPICDD.SYS muss in der CONFIG.SYS / FDCONFIG.SYS geladen werden.
  Alternativ kann ATAPICDD.SYS waehrend des Betriebes mit DEVLOAD
  nachtraeglich geladen werden.

Syntax:

   device=[Laufwerk][Pfad]atapicdd.sys [options]
          Laufwerk  Der Laufwerksbuchstabe, z.B: C:
          Pfad      Der zu waehlende Pfad, z.B.: \Beispiel\

[Hauptseite] [oben] (Syntax) [Optionen] [Kommentar] [Beispiel] [Siehe auch] [Datei]

Optionen:

  /D:name  Setzt den Geraetenamen auf "Name". Standardwert: FDCD0000.
           Dieser Name muss auch in der autoexec.bat beim Laden des
           shsucdx / mscdex als Option angefuehrt werden.
  /N:x     Setzt die Zahl der zu suchenden Geraete auf x.
           Standardeinstellung: 1

[Hauptseite] [oben] [Syntax] (Optionen) [Kommentar] [Beispiel] [Siehe auch] [Datei]

Kommentar:

  ATAPICDD.SYS wird in der CONFIG.SYS / FDCONFIG.SYS geladen.
  FreeDOS verwendet jetzt anstelle von ATAPICDD.SYS XCDROM.SYS
  bzw. UDVD.SYS.
  Die Option /D: xxxxyyyy muss die gleiche sein wie unter SHSUCDX
  (MSCDEX) der in der AUTOEXEC.BAT geladen wird.

[Hauptseite] [oben] [Syntax] [Optionen] (Kommentar) [Beispiel] [Siehe auch] [Datei]

Beispiel:

  IN DER CONFIG.SYS / FDCONFIG.SYS:
    device=c:\fdos\bin\atapicdd.sys /d: fdc0000 /n:2

[Hauptseite] [oben] [Syntax] [Optionen] [Kommentar] (Beispiel) [Siehe auch] [Datei]

Siehe auch:

  autoexec.bat
  config.sys
  devload
  fconfig.sys
  mscdex
  shsucdx
  xcdrom.sys
  udvd.sys

[Hauptseite] [oben] [Syntax] [Optionen] [Kommentar] [Beispiel] (Siehe auch) [Datei]

Datei:

  Bitte lesen Sie auch die zum Befehl gehoerende lsm-Datei fuer
  die neueste (Internet) oder die in dieser Hilfe beschriebene
  Version des Befehls.
  Diese lsm-Datei enthaelt u.a. den Namen des Programmierers, die
  Downloadseite und einige andere Angaben.

[Hauptseite] [oben] [Syntax] [Optionen] [Kommentar] [Beispiel] [Siehe auch] (Datei)


  Copyright © 2003 Robert Platt, aktualisiert 2007 von W. Spiegl.

  Diese Datei ist abgeleitet vom FreeDOS Spezifikationen-HOWTO.
  Vgl. auch die Datei H2Cpying bezueglich der Kopierbedingungen.