Befehl: exe2bin

  EXE2BIN konvertiert .exe Programme in das Binaerformat. 
  Dies ist ein Softwareentwicklertool.

Syntax:

  EXE2BIN [Optionen] exe_Datei[.exe] [bin_file]

[Hauptseite] [oben] (Syntax) [Optionen] [Kommentar] [Beispiel] [Siehe auch] [Datei]

Optionen:

  /Q        Unterdrueckt Informationsnachrichten
  /H        Zeigt den exe-header an
  /R        Zeigt Auslagerungen an
  /L=(seg)  Lagere die exe-Datei zu Segment (seg)  aus
  /X        Erweitertes Verhalten, z.B. Dateien > 64KB
  /?        Zeigt die Hilfe

[Hauptseite] [oben] [Syntax] (Optionen) [Kommentar] [Beispiel] [Siehe auch] [Datei]

Kommentar:

  - keiner -

[Hauptseite] [oben] [Syntax] [Optionen] (Kommentar) [Beispiel] [Siehe auch] [Datei]

Beispiel:

  exe2bin c:\fdos\bin\ctmouse.exe c:\ctmouse

[Hauptseite] [oben] [Syntax] [Optionen] [Kommentar] (Beispiel) [Siehe auch] [Datei]

Siehe auch:

  - nirgendwo -

[Hauptseite] [oben] [Syntax] [Optionen] [Kommentar] [Beispiel] (Siehe auch) [Datei]

Datei:

  Bitte lesen Sie auch die zum Befehl gehoerende lsm-Datei fuer
  die neueste (Internet) oder die in dieser Hilfe beschriebene
  Version des Befehls.
  Diese lsm-Datei enthaelt u.a. den Namen des Programmierers, die
  Downloadseite und einige andere Angaben.

[Hauptseite] [oben] [Syntax] [Optionen] [Kommentar] [Beispiel] [Siehe auch] (Datei)


  Copyright © 1998 Jim Hall, aktualisiert 2007 von W. Spiegl.

  Diese Datei ist abgeleitet vom FreeDOS Spezifikationen-HOWTO.
  Vgl. auch die Datei H2Cpying bezueglich der Kopierbedingungen.