Befehl: type

  TYPE zeigt den Inhalt von Textdateien an.

Syntax:

  TYPE [Laufwerk][Pfad]Dateiname
  TYPE [/?]
       Laufwerk   Spezifiziert den Laufwerksbuchstaben auf dem sich
                  die Textdatei befindet, z.B. C:
       Pfad       Spezifiziert den Pfad zu der Datei, z.B. \Beispiel\
       Dateiname  Spezifiziert die anzuzeigende Datei, z.B. test.txt

[Hauptseite] [oben] (Syntax) [Optionen] [Kommentar] [Beispiel] [Siehe auch] [Datei]

Optionen:

  /?  Zeigt die Hilfe

[Hauptseite] [oben] [Syntax] (Optionen) [Kommentar] [Beispiel] [Siehe auch] [Datei]

Kommentar:

  TYPE zeigt den gesamten Text. Wenn der Text zu lange ist, stoppt 
  TYPE erst am Ende. Sie koennen den Text seitenweise ausgeben lassen, 
  indem Sie "type | more xy.txt" eingeben.
  TYPE ist ein interner Befehl, d.h. der Befehl ist in der command.com 
  enthalten. Es wird zur Ausfuehrung des Befehls kein zusaetzlicher
  Befehl (Datei) benoetigt.

[Hauptseite] [oben] [Syntax] [Optionen] (Kommentar) [Beispiel] [Siehe auch] [Datei]

Beispiel:

  type C:\autoexec.bat
  type | more C:\autoexec.bat
  type | more C:\config.sys
  type | more C:\beispiel\test.txt

[Hauptseite] [oben] [Syntax] [Optionen] [Kommentar] (Beispiel) [Siehe auch] [Datei]

Siehe auch:

  more
  sort

[Hauptseite] [oben] [Syntax] [Optionen] [Kommentar] [Beispiel] (Siehe auch) [Datei]

Datei:

  Bitte lesen Sie auch die zum Befehl gehoerende lsm-Datei fuer
  die neueste (Internet) oder die in dieser Hilfe beschriebene
  Version des Befehls.
  Diese lsm-Datei enthaelt u.a. den Namen des Programmierers, die
  Downloadseite und einige andere Angaben.

[Hauptseite] [oben] [Syntax] [Optionen] [Kommentar] [Beispiel] [Siehe auch] (Datei)


  Copyright © 1998 Jim Hall, aktualisiert 2007 von W. Spiegl.

  Diese Datei ist abgeleitet vom FreeDOS Spezifikationen-HOWTO.
  Vgl. auch die Datei H2Cpying bezueglich der Kopierbedingungen.